ausstellen

ausstellen
emittieren; in Umlauf setzen; auflegen; in Umlauf bringen; herausgeben; verbreiten; ausgeben (Banknoten)

* * *

aus|stel|len ['au̮sʃtɛlən], stellte aus, ausgestellt tr; hat:
1. zur Ansicht, zum Verkauf hinstellen:
Waren (im Schaufenster) ausstellen; der Künstler stellt in seinem Atelier seine Werke aus.
Syn.: auslegen, zeigen, zur Schau stellen.
2. ein Formular o. Ä. ausfüllen und jmdm. geben:
jmdm. ein Attest, einen Pass, ein Zeugnis, eine Bestätigung, eine Bescheinigung ausstellen; ich habe mir eine Quittung für den Kauf ausstellen lassen.
Syn.: ausfertigen, ausschreiben.

* * *

aus||stel|len 〈V. tr.; hat
1. zur Schau stellen, zur Ansicht hinstellen, hinlegen (Ware)
2. an den geeigneten Platz stellen (Wachen)
3. ausschreiben, ausfertigen (Urkunde)
4. seitlich nach außen stellen
● Bilder, Hunde, Schülerarbeiten \ausstellen; Pass, Quittung, Rechnung, Wechsel, Zeugnis \ausstellen; eine Rechnung über 100 Euro \ausstellen; ein Zeugnis über geleistete Arbeit \ausstellen; an jmdm. etwas auszustellen haben 〈veraltet〉 zu tadeln, zu bemängeln, auszusetzen haben; im Schaufenster war ein schöner Mantel ausgestellt

* * *

aus|stel|len <sw. V.; hat:
1. zur Ansicht, zum Verkauf ins Schaufenster o. Ä. stellen:
Waren, neue Modelle [im Schaufenster] a.;
bekannte Künstlerinnen und Künstler stellen aus (stellen ihre Kunstwerke zur Schau).
2. (aus bestimmten Gründen) an einem Platz sichtbar aufstellen:
Warnschilder, Posten a.
3. ausschreiben, ausfertigen:
ein Visum, Attest a.;
[jmdm.] ein Zeugnis, eine Bescheinigung a.;
eine Rechnung auf jmds. Namen a.
4. (ugs.) ausschalten (1 a), abstellen (4 b):
den Motor, das Radio, die Heizung a.
5.
a) schräg, nach außen stellen:
den Rollladen, das Fenster a.;
b) <meist im 2. Part.> (Mode) (ein Kleidungsstück) so zuschneiden, dass es sich nach unten erweitert:
ein leicht ausgestellter Rock.

* * *

aus|stel|len <sw. V.; hat: 1. zur Ansicht, zum Verkauf ins Schaufenster o. Ä. stellen: Waren, neue Modelle [im Schaufenster] a.; bekannte Künstler stellen aus (stellen ihre Kunstwerke zur Schau). 2. (aus bestimmten Gründen) an einem Platz sichtbar aufstellen: Warnschilder, Posten a. 3. ausschreiben, ausfertigen: ein Visum, Attest a.; [jmdm.] ein Zeugnis, eine Bescheinigung a.; eine Rechnung auf jmds. Namen a.; Selbstverständlich lasse ich Ihnen sofort ein neues Dokument a. (Leonhard, Revolution 109). 4. (ugs.) ausschalten (1 a), ↑abstellen (4 b): den Motor, das Radio, die Heizung a. 5. a) schräg, nach außen stellen: den Rollladen, das Fenster a.; b) <meist im 2. Part.> (Mode) (ein Kleidungsstück) so zuschneiden, dass es sich nach unten erweitert: Modisches Leinenkleid mit ausgestelltem Rock (MM 6. 5. 66, 23); Schlanke Hose, ab Knie leicht ausgestellt (Hörzu 40, 1970, 109).

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • Ausstèllen — Ausstèllen, verb. reg. act. hinaus stellen. 1) Eigentlich. Wachen, Posten ausstellen. Waaren ausstellen, aussetzen. Besonders zur Schau, zur Besichtigung hinstellen. Gemählde, Zeichnungen ausstellen. 2) Figürlich. (a) Von sich stellen. Einen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ausstellen — V. (Mittelstufe) etw. öffentlich zeigen Beispiele: Alle Brillen sind im Schaufenster ausgestellt. Im Museum ist jetzt eine Gemäldesammlung ausgestellt. ausstellen V. (Mittelstufe) etw. in schriftlicher Form ausfertigen Synonyme: ausschreiben,… …   Extremes Deutsch

  • ausstellen — ausstellen, stellt aus, stellte aus, hat ausgestellt 1. Im Schaufenster sind Winterschuhe ausgestellt. 2. Sie müssen sich einen neuen Führerschein ausstellen lassen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Ausstellen — Ausstellen, 1) (Jagdw.), eine Sau, sie durch [62] Jagdzeug von einem Orte ausschließen; 2) (Handelsw.), Einem schriftlich etwas bekennen, so einen Wechsel, Revers a.; 3) (Milit.), Posten a., Soldaten zu irgend einem Zwecke an einen bestimmten Ort …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ausstellen — ausstellen, Ausstellung ↑ stellen …   Das Herkunftswörterbuch

  • ausstellen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • zeigen Bsp.: • Parktickets müssen von Autofahrern deutlich sichtbar gezeigt werden …   Deutsch Wörterbuch

  • Ausstellen — Auflegen (einer Anleihe) * * * aus|stel|len [ au̮sʃtɛlən], stellte aus, ausgestellt tr; hat: 1. zur Ansicht, zum Verkauf hinstellen: Waren (im Schaufenster) ausstellen; der Künstler stellt in seinem Atelier seine Werke aus. Syn.: ↑ auslegen, ↑… …   Universal-Lexikon

  • ausstellen — aus·stel·len (hat) [Vt/i] 1 (etwas) ausstellen Gegenstände in der Öffentlichkeit, im Schaufenster oder in einer Ausstellung präsentieren <Handarbeiten, Kunstwerke ausstellen>; [Vt] 2 (jemandem) etwas ausstellen ein Dokument für jemanden… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ausstellen — 1. ausbreiten, auslegen, hinlegen, hinstellen, präsentieren, zeigen, zur Schau stellen; (veraltet): etalieren. 2. aufbauen, aufreihen, aufstellen, hinstellen, postieren, stationieren. 3. ausfüllen, ausschreiben, schreiben; (Amtsspr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ausstellen — aus|stel|len …   Die deutsche Rechtschreibung


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»